Das Neue

Jetzt habe ich schon so lange nichts mehr geschrieben und es ist so viel passiert, da ist es mal wieder Zeit, die Erlebnisse zusammenzufassen und etwas zu berichten von meinen Leben in Ecuador. Wie man sich vielleicht schon denken konnte, ist die Arbeit bei AgroVida nicht so verlaufen, wie es hätte sein können. Unser Projekt […]

Weiterlesen Das Neue

Auch arbeiten muss sein

Es hört sich jetzt vielleicht alles so an, wie ein Urlaub, den ich hier in Ecuador verbringe. Aber tatsächlich muss ich auch arbeiten und was dafür tun, dass ich hier sein darf. Und deswegen möchte ich heute etwas über meine Freiwilligenarbeit und mein Projekt schreiben, das ich für ein Jahr unterstütze. Wie ich in einem Eintrag […]

Weiterlesen Auch arbeiten muss sein

Wale und ein Festival

Natürlich will man etwas unternehmen und sehen, wenn man schonmal in einem Land wie Ecuador ist. In Ecuador läuft das Reise auf jeden Fall viel leichter ab als in Deutschland. Man fährt mal eben am Freitagabend mit dem Bus los, steigt drei Mal um, verbringt insgesamt 10 Stunden für die Hinfahrt im Bus, nur um […]

Weiterlesen Wale und ein Festival

Und plötzlich Stille

So schön dieses Land auch ist, in dem ich jetzt lebe und das mir schon ans Herz gewachsen ist, müssen die negativen Seiten ebenfalls aufgezählt werden. Hierbei möchte ich festhalten, dass ich keinesfalls sagen will, dass Deutschland oder ein anderes Land in irgendeiner Hinsicht besser ist oder dass es in Ecuador viel schlimmere Sachen zu […]

Weiterlesen Und plötzlich Stille

Der Chimbo und die Fehlfahrt

Riobamba ist die Stadt, in der ich für ein Jahr leben werde. Als ich hier angekommen bin, war ich total verblüfft, wie gut Berge und Stadt kombinierbar sind. Der erste Blick auf den Chimborazo war atemberaubend. Ein riesig großer Vulkan, den man von fast überall in der Stadt sehen kann. Nachdem ich noch eine Nacht […]

Weiterlesen Der Chimbo und die Fehlfahrt

Die ersten Tage in Quito

Die Reise geht los… Viel Trubel und eine sehr lange Flugzeit erwartet meine Mitfreiwilligen und mich. Natürlich läuft nicht alles wie geplant. Am Düsseldorfer Flughafen müssen wir uns ziemlich beeilen, weil wir erst beim Check-in Plätze zugewiesen bekommen. Als wir dann endlich im Flugzeug sitzen, alle in verschiedenen Reihen, wird uns mitgeteilt, dass wir noch […]

Weiterlesen Die ersten Tage in Quito

14 Tage

Noch 14 Tage bis zum Abflug. Der Flieger geht ab Düsseldorf über Atlanta bis nach Quito. Aufgeregt bin ich sehr, die ersten Abschiede von Familienmitgliedern liegen bereits hinter mir. Ansonsten sind schon so gut wie alle Sachen besorgt, noch nichts gepackt und das wird wahrscheinlich auch bis zum letzten Tag in Deutschland so bleiben. Ich bemühe mich […]

Weiterlesen 14 Tage